Gemeinsame Aktion von Biotop-Verein und Sportverein – Picobello 2018

Beeden. Der Biotop-Verein Beeden und der Beeder Sportverein führten auch in diesem Jahr gemeinsam die Säuberungsaktion Picobello 2018 durch. Etwa zwanzig Kinder, Frauen und Männer beteiligten sich daran, die Wege und Abhänge am Beeder Biotop und den Bereich um die Beeder Sportplätze von Treibgut aus den letzten Hochwässern der Blies, von Verpackungsabfällen und von illegal entsorgtem Sperrmüll zu befreien.

Nach zwei Stunden konnte die Aktion beendet werden, der Müll war eingesammelt. Nach getaner Arbeit setzten sich die Helfer zu einem wohlverdienten gemeinsamen Imbiss zusammen. Den Imbiss hatten Beeder Geschäftsleute gespendet.

Picobello-Aktion an Biotop und Sportplätzen

Der Biotop-Verein Beeden und der SV-Beeden beteiligen sich  gemeinsam an der Abfallsammelaktion „Saarland Picobello“.

Sie findet am Samstag, 10. März, statt. Alle Mitglieder und Freunde beider Vereine sind aufgerufen mitzumachen.

Picobello 2017

Gesäubert werden sollen die Wege und Hänge rund ums Beeder Biotop und um die beiden Sportplätze. Die Helfer der Aktion treffen sich um 10 Uhr am Beeder Sportheim.

Man sollte festes Schuhwerk und Arbeitskleidung anziehen, Handschuhe werden gestellt.

Information der SZ vom 2. März 2018

Picobello 2017

Die Picobello-Aktion am Beeder Biotop und den angrenzenden Sportplätzen, die auch in diesem Jahr gemeinsam vom Biotop-Verein Beeden und dem SV Beeden durchgeführt wurde, brachte einen sensationellen Fund zutage.

Die Kinder der Sammelgruppe entdeckten im Gebüsch einen Tresor, der Anfang des Jahres bei einem Einbruch in der Freiwilligen Ganztagsschule in Beeden entwendet wurde. Der Tresor wurde der Polizei übergeben. Im Sammelgebiet fiel auf, dass besonders viele große Teile, wie z. B. Matratzen und Elektrogeräte in die Natur geworfen wurden.

Nach zwei Stunden war alles eingesammelt und die Akteure konnten ihren wohlverdienten Imbiss, den der Beeder Ortsvertrauensmann, Gerhard Wagner, spendiert hatte, einnehmen.

Und hier noch ein paar weitere Bilder von Karl-Theo Dzieia:

Picobello Aktion 2017

Samstag, 11. März 2017
Treffpunkt um 10 Uhr am Beeder Sportheim

Der Biotop-Verein Beeden und der SV-Beeden beteiligen sich auch in diesem Jahr gemeinsam an der landesweiten Abfallsammelaktion „Saarland Picobello“. Sie findet am Samstag, 11. März, statt.

Alle Mitglieder und Freunde beider Vereine sind aufgerufen mitzumachen. Kinder mit ihren Eltern sind besonders willkommen. Gesäubert werden sollen die Wege und Hänge rund ums Beeder Biotop und um die beiden Sportplätze.

Die Helfer der Aktion treffen sich um 10 Uhr am Beeder Sportheim. Für die Aktion wird empfohlen, festes Schuhwerk und Arbeitskleidung anzuziehen, Handschuhe werden gestellt.

Picobello 2016

DZ Picobello 2016 (2)_1024Bei gutem Wetter führten der Biotop-Verein Beeden und der Beeder Sportverein gemeinsam die Sammelaktion Saarland Picobello 2016 durch. Etwa zwanzig Frauen, Männer und Kinder beteiligten sich daran, die Wege und Abhänge am Beeder Biotop und den Bereich um die Beeder Sportplätze von Verpackungsabfällen in von illegal entsorgtem Sperrmüll zu befreien.

DZ Picobello 2016 (5)_1024Nach zwei Stunden konnte festgestellt warden, dass alles eingesammelt war und die Akteure ihren wohlverdienten Imbiss, den der Beeder Ortsvertrauensmann, Gerhard Wagner, spendiert hatte, einnehmen konnten.

DZ Picobello 2016 (10)_1024

Picobello Aktion 2016

Logo_rund_120Samstag, 12. März 2016
Treffpunkt um 10 Uhr am Beeder Sportheim

Der Biotop-Verein Beeden und der SV-Beeden beteiligen sich auch in diesem Jahr gemeinsam an der landesweiten Abfall- sammelaktion „Saarland Picobello“. Sie findet am Samstag, 12. März, statt.

Alle Mitglieder und Freunde beider Vereine sind aufgerufen mitzumachen. Kinder mit ihren Eltern sind besonders willkommen. Gesäubert werden sollen die Wege und Hänge rund ums Beeder Biotop und um die beiden Sportplätze. Die Helfer der Aktion treffen sich um 10 Uhr am Beeder Sportheim. Für die Aktion wird empfohlen, festes Schuhwerk und Arbeitskleidung anzuziehen, Handschuhe werden gestellt.

Nach der Sammelaktion gibt es noch einen Imbiss.