SV Beeden – FC Genclerbirligi Homburg    6:1  (2:0)

Spieltag: 19. März 2017
Tore:

1:0 Christian Müller 06. Minute
2:0 Edmond Derri 22. Minute
3:0 Goekhan Impis 55. Minute
3:1 Pinto Ferrera 60. Minute Elfmeter
4:1 Patric Schmitt 65. Minute
5:1 Christian Müller 70. Minute
6:1 Patric Schmitt 86 Minute

Aufstellung: Custic, Derri, Aggoun, Bonaventura, Stoltz, Kara, Yakhni, Jacob, Impis, Mert, Müller
Ein / Auswechselung: Schmitt für Stoltz, Bozdemir für Müller
Zuschauer: 120
Schiedsrichter: Marco Leiner (Villingen)

Im Homburger Lokalderby war der SVB über die gesamte Spielzeit das tonangebende Team. Beim FC Gencler stand ein Feldspieler im Tor. Bereits nach 6 Minuten lag der Ball im Tor der Gäste. Christian Müller überlistete den Torhüter aus 25 Metern zum 1:0. Edmond Derri traf in der 22.Minute mit einem 20 – Meter Schuss genau in den Winkel zum 2:0. Dies war das Tor des Tages.

Nach dem Pausentee das gleiche Bild. Goekhan Impis erhöhte auf 3:0. Die Gäste verkürzten per Foulelfmeter zum 1:3. Patric Schmitt traf nach schöner Kombination per Direktabnahme zum 4:1. Torjäger Müller erzielte das 5:1 (70) per Heber. Widerum Patric Schmitt traf in der 86 Minute zum Endstand von 6:1. Weitere Torchancen blieben ungenutzt. Der Sieg war in der Höhe auch verdient. Beste SVB-Spieler waren Christian Müller und Goekhan Impis.

Folge dem SV-Beeden

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.