Spvgg Einöd -SV Beeden    14:0  (6:0)

Spieltag: 25. März 2018
Tore:

1:0 Pirman 02. Minute
2:0 Delic 10. Minute
3:0 Neu 28. Minute
4:0 Delic 30. Minute
5:0 Bresch 40. Minute
6:0 Bresch 43. Minute
7:0 Delic 48. Minute
8:0 Neu 51. Minute
9:0 Bresch 55. Minute
10:0 Delic 58. Minute
11:0 Schuler 60. Minute
12:0 Bresch 64. Minute
13:0 Bresch 82. Minute
14:0 Bresch 85. Minute

Aufstellung: Krasnopjurka, Harb, Hock, Yuenjan, Kaula, Feix, Dinev, Ibrahim, Alabd, Ali, Khan
Zuschauer: 160
Schiedsrichter: Marc Schmitt

SV Beeden – ASV Kleinottweiler   7:0  (2:0)

Spieltag: 25. November 2017
Tore:

1:0 Daniel Widera 17. Minute
2:0 Murat Kara 22. Minute
3:0 Mohamed Yakhni 47. Minute
4:0 Christian Müller 56. Minute
5:0 Christian Müller 65. Minute
6:0 Christian Müller 70. Minute
7:0 Patrick Schmitt 75. Minute

Aufstellung: Zilic, Derri, Aggoun, Stoltz, Kara, Klassen, Yakhni, Schmitt, Anton, Widera, Müller
Ein / Auswechselung: R. Daoud für Klassen, Kaula für Aggoun, C. Daoud für Widera
Zuschauer:50
Schiedsrichter: Lukas Baumann (St. Ingbert)

Das Nachholspiel vor rund 50 Zuschauern fand unter widerigen Bedingungen statt. Der SVB bestimmte über 90 Minuten das Geschehen und ließ dem ASV keine Chance. Die ASV hatte im gesamten Spiel eine Torchance. Ansonsten war Einbahnstrassenfussball auf das ASV-Gehäuse angesagt. Daniel Widera traf nach 17 Minuten zum 1:0. Murat Kara markierte das 2:0. Das war auch der Halbzeitstand.

Nach dem Wechsel traf Yakhni (47) zum 3:0. Danach war Torjäger Müller per Hattrick (56, 60 + 70) zum 6:0 an der Reihe. Den Schlußpunkt zum Endstand von 7:0 setzte Patrik Schmitt in der einseitigen Begegnung. Das Ergebnis sagt eigentlich schon alles. Der Sieg in der Höhe war absolut verdient. Beste SVB-Spieler waren Yakhni und Müller.

Und das schreibt die SZ dazu:

SV Beeden – TUS Wiebelskirchen     8:1  (5:1)

Spieltag: 19. November 2017
Tore:

0:1 Daniel Schale 04. Minute
1:1 Murat Kara 12. Minute
2:1 Christian Müller 16. Minute
3:1 Christian Müller 24. Minute
4:1 Patric Schmitt 37. Minute
5:1 Edmond Derri 45. Minute
6:1 Patric Schmitt 48. Minute
7:1 Marco Stolz 60. Minute
8:1 Christian Müller 74. Minute

Aufstellung: Zilic, Derr, Aggoun, Kara, Klassen, Yakhni, Schmitt, Anton, Widera, Mert, Müller
Ein / Auswechselung: Stoltz für Mert, C. Daoud für Kara, R. Daoud für Yakhni
Zuschauer: 100
Schiedsrichter: Viktor Liedtke (Blieskastel)

Der SVB musste direkt nach dem Anstoss einem frühen Rückstand (04. Minute) durch Daniel Schale hinterherlaufen. Doch damit hatte der TUS sein Pulver schon verschossen. Der TUS versuchte stabil zu stehen, jedoch das ging total schief. Nach einer Hereingabe von Yakhni traf Kara (12) zum 1:1. Danach spielte nur noch der SVB. Müller erhöhte per Doppelpack (16 + 24) auf 3:1. Schmitt markierte das 4:1 und Edmond Derri köpfte zum 5:1 Halbzeitstand ein.

Nach dem Wechsel das gleiche Spiel. Widerum Schmit markierte das 6:1 (48). Der eingewechselte Marco Stoltz traf per 16 Meter Schuss (60) zum 7:1 und Torjäger Müller setzte den Schlusspunkt (74) zum 8:1 Kantersieg. Der Sieg in der Höhe war absolut verdient. Beste SVB-Spieler nach einer sehr guten Mannschaftsleistung waren C. Müller und M.Yakhni.

Spiel SV Beeden – ASV.Kleinottweiler wurde abgesagt

Wegen Unbespielbarkeit des Beeder Naturrasenplatzes wurden für dieses Wochenende (12. November 2017) die Spiele

SV Beeden 2 – ASV Kleinottweiler 2
und
SV Beeden 1 – ASV Kleinottweiler 1
abgesagt.

Als Nachholtermin wurde ins Auge gefasst: Samstag, dem 25.11.2017.
SVB 2 – Kleinottweiler 2 – Anstoss 14.15 Uhr
SVB 1 – Kleinottweiler 1 – Anstoss:16.00 Uhr