Willkommen beim SV Beeden

Im Moment wird die Webseite des SV-Beeden aktualisiert und erneuert.
Bis zur Fertigstellung kann über folgenden Link die alte Webseite aufgerufen werden: SV-Beeden

Lottopokal 2016 / 2017 Pokalpartien wurden ausgelost 

Logo_rund_120Im Sportheim des SV Rohrbach wurden die Pokalpartien für den Ostsaar-Kreis ausgelost. Der SV-Beeden hat in der 1. und 2. Runde Freilos

In der Runde 3 am Mittwoch, dem 17.08.2016, 19.00 Uhr spielt der SV-Beeden beim Sieger der Partie:
SV Niederwürzbach  / SV Bruchhof – Sanddorf.

Die nächste Pokalrunde findet am Mittwoch, dem 07.09.2016 statt.

Trainingsplan – Vorbereitung  Saison 2016 / 2017 

Logo_rund_120Trainingsplan – Vorbereitung  Saison 2016 / 2017 

Montag 27.06.2016 Trainingsstart
Mittwoch 29.06.2016 Training
Donnerstag 30.06.2016 Training
Freitag 01.07.2016 Training
Sonntag 03.07.2016 Spiel in Ensheim
Dienstag 05.07.2016 Training
Mittwoch 06.07.2016 Training
Freitag 08.07.2016 Training
Samstag 09.07.2016 Spiel gegen VB Zweibrücken in Niederauerbach
Montag 11.07.2016 Training
Mittwoch 13.07.2016 Training
Freitag 15.07.2016 Spiel in Biesingen gegen Rentrisch
Samstag 16.07.2016 Spiel in Vogelbach
Montag 18.07.2016 Training
Mittwoch 20.07.2016 Training
Donnerstag 21.07.2016 Spiel in Großsteinhausen
Freitag 22.07.2016 Spiel in Contwig
Montag 25.07.2016 Training
Mittwoch 27.07.2016 Training
Donnerstag 28.07.2016 Stadtmeisterschaft gegen Einöd in Erbach
Freitag 29.07.2016 Training
Samstag 30.07.2016 Spiel in Furbach
Montag 01.08.2016 Training
Mittwoch 03.08.2016 Training
Freitag 05.08.2016 Training
Sonntag 07.08.2016 1. Saisonspiel beim SC Blieskastel-Lautzkirchen

Trainingsbeginn: jeweils 19.00 Uhr.
Zu jedem Training sind Lauf- und Fussballschuhe mitzubringen.

Homburger Fussball-Stadtmeisterschaft für aktive Teams 2016

Coat of arms of Homburg

Die Stadtmeisterschaft 2016 findet vom 27.07 bis 31.07.2016 auf dem Sportgelände der SG Erbach an der Eichheck statt.

Die Vorrundenspiele werden am 27.07 und 28.07.2016 durchgeführt.

Die Zwischenrunde am Samstag, dem 30.07.2016.

Die Endrunde (Spiel um Platz 3 und Endspiel) am Sonntag, dem 31.07.2016.

Die Auslosung ergab folgende Paarungen:
Mittwoch, 27.07.2016:

18.00 Uhr FC Genclerbirligi Homburg – SV Bruchhof
19.00 Uhr FSV Jägersburg – SG Erbach
20.00 Uhr SV Kirrberg – SV Schwarzenbach

Donnerstag, 28.07.2016:

18.00 Uhr FC Homburg 2 – Lappentascherhof
19.00 Uhr Union Homburg – Wörschweiler
20.00 Uhr Spvgg. Einöd – SV Beeden 

Freilos: SV Reiskirchen

Samstag, 30.07.2016:

15.30 Uhr Sieger Einöd / SV Beeden gegen Sieger Kirrberg /Schwarzenbach

SG Rubenheim  – SV Beeden      1:3  (0:1)

Spieltag: 22. Mai 2016
Tore:

0:1 Mohamed Yakhni 04. Minute
0:2 Eigentor 70. Minute
0:3 Eldar Ahmad 76. Minute
1:3 Simon Hauck 80. Minute

Aufstellung: Kleinert, Stoltz, Impis, Marx, Kaula, Yilmaz, Tlemsani, Yakhni, Schneider,   Ahmad, Trautzburg
Ein/Auswechselung: Babic für Impis, Kaula Tim für Schneider, Passalaqua für Yakhni
Zuschauer: 180
Schiedsrichter:
Siegfried Depta (Spiesen)

Landesliga_LogoDer SVB war über 90 Minuten die spielbestimmende Mannschaft und ging früh (04) durch M. Yakhni mit 1:0 in Führung. Versäumte jedoch die Führung noch vor der Pause trotz zahlreicher Chancen auszubauen.

Erst in der 70.Minute erhöhte der SVB auf 2:0. Dabei wurde ein Torschuss von Marco Stoltz über Umwege von einem Rubenheimer Abwehrbein ins eigene Tor gelenkt. Der TuS blieb weiter ungefährlich. Für den überlegenen SVB machte Eldar Ahmad mit dem 3:0 (76) alles klar. Simon Hauck sorgte dann kurz vor Schluss für den Ehrentreffer (88) und leitete damit die Rúbenheimer Nichtabstiegsparty ein. Der Sieg des SVB war auch in der Höhe verdient. Beste SVB – Spieler waren Lars Kaula und Tobias Trautzburg.

Der SVB belegt nach dem letzten Saisonspiel einen hervorragenden 6. Platz mit 44 Punkten und 63:43 Toren. Herzlichen Glückwunsch !!!!

Spielplan – C – Jugend, Kreis Ostsaar, Saison 2015 / 2016

Logo_rund_120C – Jugend, Kreis Ostsaar
Saison 2015 / 2016

Spielplan:

Samstag 27.02.2016 DJK.St.Ingbert – SV Beeden 3:0
Samstag 05.03.2016 JFG Königsbruch – SV Beeden 4:1
Samstag 12.03.2016 Palatia Limbach 2 – SV Beeden Beeden nicht angetreten
Samstag 19.03.2016 SV Beeden – SG SV Bildstock 2 2:4
Samstag 16.04.2016 SV Beeden – DJK St. Ingbert 0:3
Samstag 23.04.2016 FC Homburg 2 – SV Beeden 11:0
Samstag 30.04.2016 SV Beeden – SV Reiskirchen 0:6
Samstag 07.05.2016 JFG St. Ingbert – SV Beeden 4:2
Donnerstag 19.05.2016 SV.Beeden – JFG St. Ingbert 0:11
Samstag 21.05.2016 SV Beeden – JFG Königsbruch 1:4 
Samstag 24.05.2016 SV Beeden – Palatia Limbach 2 1:8
Samstag 04.06.2016 SG SV Bildstock – SV Beeden   (15.00 Uhr) 

Anstosszeiten:  16.30 Uhr

SV Beeden – ASV Kleinottweiler 5:0 (3:0)

Spieltag: 15. Mai 2016
Tore:

1:0 Christian Müller 01. Minute
2:0 Christian Müller 29. Minute
3:0 Mohamed Yakhni 39. Minute
4:0 Christian Müller 54. Minute
5:0 Murat Osman Kara 68. Minute

Aufstellung: Kleinert, Bonaventura, Daoud, Marx, Kara, Yilmaz, Tlemsani, Yakhni, Schneider, Trautzburg,  Müller
Ein/Auswechselung: Ahmad für Marx, Babic für Yakhni
Zuschauer: 100
Schiedsrichter: Herbert Eller (St. Ingbert)

Landesliga_LogoDer SVB war über 90 Minuten die spielbestimmende Mannschaft. Nach einer Minute lag der SVB schon mit 1:0 in Führung. Torjäger Müller traf vom Anstoss weg zur frühen Führung. Die ASV – Abwehr befand sich da noch im Tiefschlaf. Der SVB bestimmte weiterhin das Spiel und hatte einige gute Torgelegenheiten. Nach 29.Minuten traf Müller nach einem Steilpass zum 2:0. Kurz vor der Pause (39) war Mohamed Yakhni zum 3:0 Pausenstand zur Stelle.

Auch in der 2.Halbzeit bestimmte der SVB das Spiel. Der ASV fand nicht statt. In der 54.Minute war wiederum Müller zur Stelle und markierte seinen dritten Treffer zum 4:0. Den Endstand zum 5:0 markierte Osman Murat Kara. In den letzten 10 Minuten hatte die ASV einige Torchancen um den Ehrentreffer zu erzielen. Diese wurden jedoch von Christian Kleinert zu nichte gemacht. Am Ende war es auch in der Höhe ein absoluter verdienter Sieg des SVB. Abschließend fand noch im SVB-Clubheim eine Saisonabschlussfeier statt. Der gute 6.Tabellenplatz konnte gefeiert werden.

Beste Spieler waren Bonaventura, Müller und Trautzburg.

TuS Wiebelskirchen – SV Beeden     1:2  (0:1)

Spieltag: 8. Mai 2016
Tore:

0:1 Christian Müller 27. Minute
0:2 Goekhan Impis 65. Minute
1:2 Dennis Pick 75. Minute

Aufstellung: Kleinert, Bonaventura, Schneider, Marx, Impis, Ylimaz, Trautzburg, Müller,   Kara, Yakhni, Tlemsani
Ein/Auswechselung: Ahmad für Tlemsani, Stoltz für Müller
Zuschauer: 100
Schiedsrichter: Yannik Müller (St. Ingbert)

Landesliga_LogoDer SVB hatte über 90 Minuten mehr vom Spiel, hatte jedoch Mühe sich in Halbzeit 1 Torchancen zu erarbeiten, da die TUS – Defensive sehr massiv stand. Der TUS verlegte sich nur auf Konter. Das 0:1 nach 41 Minuten markierte Torjäger Müller per Freistoß. Er zimmerte die Kugel schön aus 17 Meter genau unter die Torlatte zur Halbzeitführung.

Nach gut 60 Minuten verhinderte die Torlatte Müllers zweiten Freistoßtreffer. Kurz nach klappte es endlich mal aus dem Spiel heraus. Goekhan Impis wurde steil im Strafraum angespielt und erhöhte per Flachschuss ins lange Eck zum 0:2 (64). Doch nur 4 Minuten später traf Dennis Pick nach einem groben Beeder Abwehrfehler auch per Flachschuss zum 1:2 Anschlusstreffer. Der TUS witterte nun Morgenluft, doch der Ausgleichstreffer sollte nicht mehr gelingen. Der SVB hatte in der Schlussphase noch eine Torchancen, die alle vergebenwurden. Der Sieg für den SVB war am Ende verdient, da die Mannschaft im Spiel nach vorne insgesamt gefährlicher agierte.

Beste SVB-Spieler waren Jonas Bonaventura und Goekhan Impis.

SV Beeden – SV Rohrbach 3:3 (1:1)

Spieltag: 30. April 2016
Tore:

1:0 Christian Müller 15. Minute Elfmeter
1:1 Norman Schmitt 33. Minute
2:1 Goekhan Impis 67. Minute
2:2 Norman Schmitt 75. Minute Handelfmeter
3:2 David Schneider 77. Minute
3:3 Pascal Bauer 78. Minute

Aufstellung: Kleinert Bonaventura, Impis, Marx, Kara, Yilmaz, Yakhni, Schneider, Daoud, Trautzburg, Müller
Ein/Auswechselung: Stoltz für Yakhni, Ahmad für Müller
Zuschauer: 50
Schiedsrichter: Christian Ahr (Neunkirchen)

Landesliga_LogoDer SV Beeden verlangte in diesem Spiel dem Meister alles ab. Das Gastspiel des SVR war die erwartete schwere Hürde, die Saison ungeschlagen zu Ende zu spielen. Der SVR war über 90 Minuten lauffreudiger und zielstrebiger. Der SVB kam nach 15 Minuten zum 1:0. Torjäger Müller traf per Elfer. Norman Schmitt glich auf Vorarbeit von Bastian (32) zum 1:1 Halbzeitstand aus.

Nach dem Pausentee markierte Goekhan Impis per 20 Meter Schuss das 2:1. Norman Schmitt glich per Handelfmeter zum 2:2 aus. Danach nahm das Spiel richtig Fahrt auf. David Schneider per Nachschuss brachte den SVB erneut mit 3:2 in Front. Noch die Rohrbacher Antwort folgte unmittelbar vom Anstoss weg. Alexander Root erzielte per 25 Meter Schuss den 3:3 Endstand. Der SVR hatte 5 Minuten vor Schluss die Chance zum 3:4. Der Ball klatschte jedoch ans Aluminium. Am Ende blieb es beim leistungs-gerechten 3:3. Der SVB zeigte über 90 Minuten gegen den Meister eine gute Leistung. Beste SVB-Spieler waren Marx und Trautzburg.

SV Hellas Bildstock – SV Beeden 4:1 (1:1)

Spieltag: 24. April 2016
Tore:

1:0 Mirco Zavagli 39. Minute
1:1 Marc-Kevin Marx 45. Minute
2:1 Julian Kriesch 67. Minute
3:1 Stefano Sottosanti 75. Minute
4:1 Michael Graul 85. Minute

Aufstellung: Kleinert, Bonaventura, Stoltz, Impis, Trautzburg, Yilmaz, Tlemsani, Müller, Khan, Yakhni, Schneider
Ein/Auswechselung: Kara für Stoltz, Daoud für Tlermsani, Ahmad für Bonaventura
Zuschauer:100
Schiedsrichter: Dr. Volkmar Fischer (St. Wendel)

Landesliga_LogoIn einem richtig guten Spiel lieferte der SVB beim Tabellenvierten über 90 Minuten eine couragierte Leistung. Bildstock hat in Halbzeit 1 mehr vom Spiel und ging nach 39 Minuten durch Zavaglia in Führung. Beedens Torjäger Müller traf im Gegenzug das Aluminium.Doch unmittelbar vor dem Seitenwechsel traf Marc-Kevin Marx nach einer Ecke zum 1:1 Halbzeitstand.

Nach dem Pausentee hatte der SVB mehr vom Spiel. Bildstock verlegte sich auf Konter. Nach einem Beeder Abwehrfehler (Der Ball wurde im Strafraum verdängelt) kam Bildstock zum 2:1 durch Kriesch. (69). Der SVB lockerte jetzt etwas die Abwehr und hatte einige Torgelegenheiten. Hellas blieb durch Konter stets gefährlich und erhöhte durch Sottosanti (71) per Fernschuss auf 3:1 und Michael Kraul traf zum 4:1 Endstand. (85). Der SVB wurde an diesem Sonntag für seinen hohen Aufwandund für die gute Leistung nicht belohnt.

Beste SVB-Spieler waren Kleinert und Bonaventura.